Header von wusblum.de (Grösse: 758 x 158)
       Home    Cologne Lanyards   Impressum

Meine Veränderungen

Ein großer "Tuner" werde ich mit Sicherheit nicht mehr. Aus diesem Alter bin ich wirklich raus. Zudem gefällt mir meine "Maus" eigentlich so schon ganz gut. Trotzdem gibt es Kleinigkeiten, welche einem nach und nach auffallen und die einfach sein müssen! Daher teile ich Dir nachfolgend mit, was ich an meinem SLK verändert habe. [Achtung: es handelt sich um den Typ "Sportedition"!]



 Chrom Interieur Leisten
Oktober 2014: Habe mir zwei Chrom-Interieurleisten fertigen lassen (von Supreme Carparts & Styling, s. unter "Empfehlungen / Links"), um eine optisch bessere Trennung der Elemente Klima u. Comand herzustellen. Diese Leisten passen sich wunderbar in mein restliches Interieur ein und werten den Innenraum wunschgemäß auf!
Nasenbär, Grösse 190 x 127
Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
_ Ende __________________________________________


 Neuer Lack für die Bremsen Nasenbär, Grösse 190 x 154
Juli 2014: Ursprünglich sollten die Bremssättel ja in einem klassischen Silber bleiben, wie ich sie bereits schon einmal nachgearbeitet hatte. Doch immer wieder kamen mir die farbigen Bremssättel des SLS in Erinnerung. Es hat lange gedauert einen entspr. Lack
zu finden, doch ein guter Kumpel aus mbslk.de konnte mir diesbez. behilflich sein und einen Lack in ähnlichem Farbton besorgen!
Foto 1 groß Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) : Foto 2 groß Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
_ Ende __________________________________________


 Neuer Schaltknauf Dez. 2014: Leider muß ich mich korrigieren! Den Alu-Knauf habe ich wieder gegen einen neuen Lederwählhebel ersetzt. Leider fehlte mir bei der Alu Version doch etwas die Wertigkeit! Tja, manchmal macht man halt solche Fehler, welche jedoch glücklicher Weise einfach wieder zu beheben sind. Genau so verhielt es sich mit der Chrom-Kofferraumleiste. Auch diese habe ich wieder entfernt.
Nasenbär, Grösse 190 x 148

Juni 2014: Da ich ja ein "silber-Fan" bin, wollte ich schon die ganze Zeit einen neuen Schaltknauf haben! Allerdings waren mir die Angebote bei MB viel zu hoch und selbst in den Auktionshäusern werden diese Teile noch sehr hochpreisig angeboten. Ein Angebot in mbslk.de entging mir leider,
Nasenbär, Grösse 190 x 151
so das ich mich ab und an doch wieder in einem Auktionshaus umsah. Dann hatte ich plötzlich glück und nun habe ich einen silberfarbenen AMG Schaltknauf, welcher m.E. viel besser zu meinem Interieur passt. Der Wechsel ist nicht ohne Tücken. Wer also eine Frage dazu hat, kann mich gerne kontaktieren...
_ Ende __________________________________________

 Neue Sommerreifen Nasenbär, Grösse 190 x 153
Mai 2014 (km Stand, 47 tkm): Leider waren nun neue Sommerreifen fällig. Nach langer Recherche im Internet und vielen unterschiedlichen Meinungen in mbslk.de, habe ich mich für MICHELIN Reifen entschieden. Ehrlich gesagt fuhr ich diese Marke persönlich noch 
nie. Mir war hauptsächlich die Langlebigkeit der Reifen wichtig. Folgender Reifen ist nun montiert: MICHELIN Pilot Sport PS2, mit Flankenschutz. Vorne 225/40 ZR18 92Y, hinten 245/35 ZR 18 92Y. Preis komplett, inkl. Montage, Auswuchten, Ventilen, Altreifenentsorgung und Stickstoffbefüllung: € 629,50. Auf Empfehlung meines Reifenhändlers rundherum 2,5 bar.
Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
_ Ende __________________________________________

zum Seitenanfang

 Zusätzliche Motorabdeckung Nasenbär, Grösse 190 x 121
April 2014: geraten wurde mir schon einmal dazu, doch dann hatte ich es immer wieder verworfen. Durch einen neuen Beitrag in mbslk wurde ich jetzt aber wieder aufmerksam und besorgte mir dieses Teil: Die zusätzliche Abdeckung im 
Motorraum. Bin froh das ich dies endlich gemacht habe, denn m.E. ist dieser unbedeckte Teil vorn im Motorraum wirklich ein Schandfleck. Die Teile-Nummer lautet: A 271 016 00 24, Kosten o. MwSt: € 11,54 / Art. Bezeichnung: Abdeckblech
Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
_ Ende __________________________________________

 3. Bremsleuchte Nasenbär, Grösse 190 x 104
April 2014: kleine Maßnahme, grosse Wirkung! Ein User aus mbslk.de, welcher mich besuchte, verführte mich dazu auch endlich das 3. Bremslicht gegen die abgedunkelte AMG Version auszutauschen.
Jetzt muss ich sagen: Er hatte recht! Sieht viel besser aus und verändert die Heckansicht entschieden. Besonders in der Kombi mit den Abgedunkelten Rückleuchten.
Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
_ Ende __________________________________________

 Lenkrad Im Dezember 2013 habe ich mir ein gebrauchtes Lenkrad eines R230 (SL) zugelegt, da ich den Kleinen täglich fahre und meines daher nicht ausbauen konnte. Obwohl ich die Sportedition fahre, bin ich der Meinung das dieses Lenkrad nicht zum SLK passt. Es ist zu dünn und zu gross! Da ein Performance Lenkrad m.E. einfach zu teuer ist und dazu nicht einmal über rote Nähte verfügt, entschied ich mich für einen Umbau. (Links Lenkrad alt, unten das Neue)
Nasenbär, Grösse 190 x 176
Foto Cokpit altes Lenkrad Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
Das SL Lenkrad wurde komplett entkernt und der Guss der neuen Form und Aufpolsterung fand überwiegend nach innen statt. Daher erreicht das neue Lenkrad z.B. auch fast exakt den Durchmesser der Performance Ausführung. (Meine Anleitung zum Umbau auf die AMG Alu-Wippen findest Du unter "Pflege & Tipps")
Nasenbär, Grösse 190 x 176
 Schaltwippen / Paddles
Foto Cokpit neues Lenkrad Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
Nasenbär, Grösse 190 x 128 Wichtig waren für mich vor allem die AMG Alu Schaltpaddles, da ich ja einiges am Fahrzeug auf Alu und Carbondesign umgebaut habe und diese hochwertigen Schaltwippen auch eine ganz andere Haptik haben, als die kleinen Kunststoff- Wippen.
_ Ende __________________________________________

 Schaltpanel & Zierleisten
Nasenbär, Grösse 190 x 128
Da mir das Interieur des SLK einfach zu schlicht ist, entschloss ich mich im Februar 2013 das Schaltpanel und die drei Zierleisten zu verändern, angeregt durch den glücklichen Umstand, daß ein netter User aus mbslk.de sich mit Wassertransferdruck ein zweites Standbein aufgebaut hat. Somit

Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
Nasenbär, Grösse 190 x 128 hat mein Nasenbär innen nun eine Carbon Optik, welche das Fahrzeug (m.E.) sehr aufwertet. Eine wirklich günstige und optisch gelungene Möglichkeit dem SLK das "gewisse Etwas" zu verleihen und sich wunderbar von der breiten Masse ab zu setzen.
Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
Im März 2013 ließ ich dann auch Handbremshebel und die Blende zwischen den Rundinstrumenten ändern. Ein Unterschied wie Tag & Nacht. Nasenbär, Grösse 190 x 128
_ Ende __________________________________________

zum Seitenanfang


 LED - Kennzeichenbeleuchtung Nasenbär, Grösse 190 x 128
Dezember 2012, kurz vor Weihnachten: nun habe ich mich und den "Kleinen" auch schon beschenkt. Er hat endlich eine LED Kennzeichenbeleuchtung erhalten. Fabrikat: NIKEN, 3 LEDs pro Seite, 1,6 W, mit E-Prüfzeichen.

Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
Nasenbär, Grösse 190 x 128 Diese LED - Leuchten sind CanBus-tauglich und machen einen sehr wertigen Eindruck. Der Unterschied der Lichtausbeute ist schon extrem, von gelblich auf weiß. Zuerst dachte ich ja "wen interessiert es schon, wie's hinten leuchtet". Doch als ich meine Frau mit dem "Kleinen" fort fahren sah, kam auch mir die Erleuchtung:
Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
Das furchtbare, gelbe Licht muß raus, denn es passt nicht zum SLK! Zuerst hatte ich Softiten versucht, welche angeblich auch CanBus-tauglich sein sollten, doch weit gefehlt. Erst wechselte ich die linke Birne, Zündung ein, ... brennt. Danach Zündung aus, ... die Rechte eingesetzt, Zündung wieder an... und was soll ich sagen? Die linke flackerte und bei der Rechten begann es sogar an zu qualmen!
Ergänzung: Seit März 2014 habe ich die Kofferraumleuchte, sowie Standlicht und die sog. Pfützenbeleuchtung (Einstiegsleuchten) auch gegen LED's von der Fa. Hypercolor ersetzt.
Ergänzung: im April 2015 habe ich die Standlicht-LEDs in den Innenraum verbannt und für das Standlich wieder normale Glühlampen eingesetzt. Aus unerklärlichen Gründen flackerte eine der LESs.
_ Ende __________________________________________

 Kotflügel-Emblem Nasenbär, Grösse 190 x 119
Der Kompressor-Schriftzug auf den Kotflügeln hat mir noch nie gefallen. Daher liebäugelte ich stets mit einer Finnenatrappe. Doch diesen Gedanken hab ich schnell verworfen, da es keine qualitativ und optisch gute Atrappen gibt.

Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
Nasenbär, Grösse 190 x 129
Also entschied ich mich im Nov. 2012 für das 2LOOK-Emblem, welches ich durch mühevolle Kleinarbeit in ein Sport-Edition Emblem umgeändert habe. Der Grund hierfür lag darin, daß ich nackte Kotflügel am SLK einfach nicht mag.
_ Ende __________________________________________

 Gitternetz Klima - Motorraum Nasenbär, Grösse 190 x 130
Am 19.Oktober 2012 habe ich, angeregt durch die Beiträge in mblsk.de, ein Fliegennetzgitter vor den Eingang zur Lüfter - Turbine der Klimaanlage gespannt. Dies soll bewirken, daß zumindest keine groben Partikel dort hinein gelangen.
 Schutzgitter Batterieabdeckung Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
Nasenbär, Grösse 190 x 128
Ebenso nahm ich die Abdeckung der Batterie heraus, zog den Dichtgummi ab und klemmte auch dort ein schwarzes Fliegengitter mit leichter Spannung hinein. Um ein ungewolltes herausrutschen der Gummidichtung zu verhindern, habe ich sie außen zweimal mit schwarzem Isolierband umwickelt.
Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
Da es bei Regen passieren könnte, daß das Batteriefach voll Wasser läuft und die Batterie, bzw. deren Halter, dann im Wasser steht, habe ich, animiert durch Beiträge in mbslk.de, den entsprechenden Ablauf auch gleich mit modifiziert. Hierzu habe ich mich eines einfachen, handelsüblichen Trichters bedient, wie sie z.Bsp. zum Ölwechsel angeboten werden. Wen meine Vorgehensweise interessiert, der kann hier weiter Infos dazu erhalten >hier Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9)<
_ Ende __________________________________________

zum Seitenanfang

 Restliteranzeige Nasenbär, Grösse 190 x 128
Seit dem 16.06.2012 habe ich im KI nun endlich auch die Restliteranzeige frei geschaltet, d.h. es wird nun der tatsächliche Tankinhalt angezeigt. Die restlich verbleibende Reichweite in Km blleibt hierbei auch erhalten, so daß ich nun auf beide Werte
zurückgreifen kann. Mancher mag dies als ein unnützes Gimmick erachten, doch mir erschien es sinnvoll, da die Anzeige der noch verbleibenden Kilometer von Strecke und Fahrweise abhängig ist.
Hinweis: dieses Feature wurde mir von einem sehr netten Menschen frei geschaltet, welcher nicht genannt werden möchte. Er hat dies nur für mich persönlich getan und bittet von Anfragen Abstand zu nehmen. Ich danke ihm an dieser Stelle nochmal vielmals dafür ...
_ Ende __________________________________________

 Goodridge Stahlflex Bremsleitung Nasenbär, Grösse 190 x 128
Mai 2012: Nun hat unser Kleiner seine neuen Bremsleitungen bekommen. Es sind die Goodridge High Performance Brakelines, mit der Bezeichnung TME0910-4P.
Nasenbär, Grösse 190 x 134 ATE Ceramic Bremsbeläge
Gleichzeitig wurden ihm auch Ate Ceramic Bremsbeläge eingepflanzt, damit das ewige Ärgernis mit dem Bremsstaub vielleicht nun ein wenig nachläßt. Durchgeführt wurden die fachgerechten Arbeiten von J. Horn in Köln, Fon: 0221 - 5028699.
Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) : Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
Nachtrag: obwohl noch nicht notwendig, habe ich beim Wechsel auf Winterfelgen, im Oktober 2012, gleich die Bremssättel (vorn und hinten) neu silberfarben lackiert (Hammerite Farbe). Den Mercedes-Benz Schriftzug habe ich auch neu, aus einer hitzebeständigen Folie erstellen lassen. Nasenbär, Grösse 190 x 128
Nachtrag 2: Habe mich nun doch für eine andere Farbe der Bremssättel entschieden (Jul. 2014), siehe oben!
_ Ende __________________________________________

 Kofferraumdeckel-Einlage Nasenbär, Grösse 190 x 128
März 2012: Von Anfang an störten mich die grossen Ausschnitte im Kofferraumdeckel des SLK. Vor allem das sogar etwas tiefere, runde Loch in der Mitte. Jetzt habe ich eine Lösung dafür gefunden, welche mir persönlich sehr gut gefällt.
Nasenbär, Grösse 190 x 134
Als Kontrastfarbe habe ich mich für Rot entschieden, was m.E. auch sehr gut zu Tenoritgrau passt. Mittels zwei Lagen Zellgewebe, einer Lage dünnen Teppichs habe ich die Tiefe des runden Loches ausgefüllt. Auf ein schwarzes Leder wurde dann ein orig. Felgendeckel montiert.
Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) : Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
_ Ende __________________________________________

zum Seitenanfang


 Ampire Active 8 Subwoofer Nasenbär, Grösse 190 x 142
Neu seit Januar 2012: Jetzt verfügt unser Nasenbär auch über einen vernünftigen Sound. Wir entschlossen uns ihm einen Aktiv-Subwoofer aus dem Hause Ampire zu gönnen, welcher im HiFi Test mit sehr gut abgeschnitten hat. (Genaueres kannst Du am Ende dieser Seite lesen *)
Der Sub wurde, wie beim SLK- R171 eigentlich üblich, in den Beifahrer-Fußraum verbaut. Dort ist ausreichend Platz vorhanden. Die serienmäßigen Lautsprecher des Nasenbären sind laut zweier Experten eigentlich hervorragend, jedoch fehlt es dem Fahrzeug einfach an Raumklang, welches auch genau mein Eindruck war.
Nasenbär, Grösse 190 x 127 Nasenbär, Grösse 190 x 127
Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) : Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
(Noch mehr Infos in diesem Thread auf mbslk.de Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9). Weitere Fotos: Anschlußbild Verstärker hier Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9), mitgeliefertes Material hier Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9),

Zusatzmaterial Werkstatt: ADAPTER I-SOTEC AD-REMOTE (19,95), ADAPTER HI/LO (RADIO/ENDSTUFE) ACR HCA-60 (14,90), + div. Zubeh. für € 2,12. Dies war alles im Einbaupreis inbegriffen und sagt wohl nur wirklichen Fachleuten etwas.)
_ Ende __________________________________________

 Thermotronic  (Foto gr. Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9)) Nasenbär, Grösse 190 x 138
Heute, 21. Dez. 2011, habe ich endlich mein Bedienteil für die Thermotronic einbauen können. Die Optik finde ich dadurch um einiges aufgewertet. Hinzu kommen für mich zwei wichtige Kriterien, welche mich überhaupt zu dem Umbau bewogen haben:
1. Das der Luftstrom nun der eingestellten Temperatur entsprechend automatisch geregelt und der Innenraum dadurch schneller warm wird (bei der man. Anlage war ich dazu immer zu faul). 2. Das als Träger einer Lesebrille, für mich nun auch die gewählte Temperatur ablesbar ist. Bei den kleinen Rädchen war dies fast nie möglich.
Nachtrag: Am 18.02.2012 habe ich die sog. Luftdusche aktiviert. Auf mbslk.de oder hier unter Pflege & Tipps findest Du nähere Info's dazu.
_ Ende __________________________________________

 Winter & Sommerbereifung Nasenbär, Grösse 190 x 183
Seit dem 11. Oktober 2011 habe ich die neuen Winterreifen drauf. Es handelt sich um die rial Oslo, 7,5x17 ET38, mit Hankook Winter I'cept evo in 225/45 R17. Habe mich für diese Felge entschieden, da sie mir pflegeleicht erscheint und von meinem Händler, speziell für den Winter, empfohlen wurde.
Nasenbär, Grösse 190 x 157
Bei der Sommerbereifung handelt es sich um orig. MB Felgen (Sportedition) VA: 7,5x18" ET 37, Reifengröße: 225/40 R 18, HA: 8,5x18" ET 30, Reifengröße: 245/35 R 18. Diese Felgen passen m.E. hervorragend zu diesem Fahrzeug und sind vor allem super Pflegeleicht.
_ Ende __________________________________________

 Dachmodul  (X CAR-STYLE) Nasenbär, Grösse 190 x 128
Heute, 25. Aug. 2011, hab ich endlich mein heiß ersehntes Dachmodul erhalten. Anfangs war ich der Meinung, daß ich so ein Ding nicht brauche, doch bereits nach drei Wochen hatte sich meine Meinung geändert: Man(n) braucht es doch!
_ Ende __________________________________________

 Carbon /Schlüssel Nasenbär, Grösse 190 x 128
Am 23.08.2011 hab ich das "Kleidchen" für meinen Schlüssel montiert: Eine Verkleidung in Carbon-Optik. Auch dies ist eine Verschönerungsmaßnahme, welche Markus von der Fa. Pogiparts vertreibt.
Wenn man sich etwas in Geduld übt und die Folie genau nach Anweisung montiert, kann man sich später über ein schönes Ergebnis freuen, welches man fast tagtäglich in Händen halten kann.
_ Ende __________________________________________

zum Seitenanfang


 Alu-Zierteile Nasenbär, Grösse 190 x 127
Heute, 18.08.2011, hab ich unserem Nasenbären eine kleine Interieur-Kur verpaßt, welche meines Erachtens eine große Wirkung erzielt. Die Lüfterdüsen wurden mit Echt - Alu - Zierrahmen von der Firma POGIPARTS veredelt. Durch

Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :
diese Änderung wirkt die Armaturentafel nun nicht mehr so trist und langweilig. Wer auch Interesse an solchen Innenraum-Aufwertungen hat, einfach mal auf die Seite POGIPARTS Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9)    gehen (siehe auch Alu-Blende zwischen den Rundinstrumenten, weiter unten). Die Sportedition hat zudem nur über dem Handschuhfach eine Blende in Carbon-Optik. Hinter dem Lenkrad sind die Blenden schwarz. Weiß nicht, was dieser Unsinn soll. Daher habe ich die Blenden dem Alu-Interieur angepasst und die silberfarbenen Orig. Blenden von MB einbauen lassen.
_ Ende __________________________________________

 Türpins / chromfarben Nasenbär, Grösse 190 x 128
AMG Türpins kosten bei MB z.Zt. ca. 70€. Nur damit man darauf winzig klein ein "AMG" stehen hat? Man braucht wirklich fast eine Brille. Auf keinen Fall. Eine wirklich preiswerte Alternative (siehe meine Fotos), welche eine große Wirkung ergibt,
sind die Türpins von MB und zwar aus der B-Klasse. Kostenpunkt am 29.06.2011: 2,15€ (beide).
Nasenbär, Grösse 190 x 128
Kommando zurück! Habe hin und her gegrübelt und mich in MBSLK.de überzeugen lassen. Heute (29.07.11) sind die Türpins von Piecha gekommen.- Kein Vergleich mit den "B-Klasse-Pins" aus Kunststoff. Wirken edler, massiver und sind passgenau.
_ Ende __________________________________________

 Blinkerleuchten vorne
Nasenbär, Grösse 190 x 128
In Foren spricht man auch gern von sogenannten "Spiegeleiern". Mir gefiel das Gesicht des SLK's so auch nicht. Da hat man schon Xenon Licht und alles glänzt schön silberfarben..., da sticht das Orange der Blinkerleuchten doch wirklich störend heraus.
Hab mir daher heute, 30.06.2011, einen Satz (2) bei MB geholt und ein freundlicher Monteur hat sie mir für 5€ auch gleich eingesetzt. Kostenpunkt für beide/Set: 22,-€ (Billiger als über manch Online-Zubehörshop). Vorsicht bei Auktionsplattformen: Viele dort haben keine Zulassung!
_ Ende __________________________________________

 Nummerschildhalter Nasenbär, Grösse 190 x 128
Persönlich kann ich die viel diskutierten, verchromten Nummerschildhalter vorbehaltlos empfehlen. Meiner Meinung nach sieht gerade der SLK, wg. der verchromten Enden des Endschalldämpfers, harmonisch vollendet aus.
Nasenbär, Grösse 190 x 110 Korrektur im März 2012: Die verchromte Unterlage erschien mir doch als etwas zuviel des Guten. Nun fand ich zufällig eine andere Art, welche mir gerade zum Tenoritgrau viel passender erschien. Es handelt sich um eine hellgraue, leicht glänzend marmorierte Unterlage, welche
relativ weich und sehr gut verarbeitet ist (bez. Montage und Verschlußklipse). Vorne würde ich keine Unterlage verwenden, da die orig. Halterung (Nummernschild verschraubt) wie geschaffen ist. Seit Juni 2012 mit mbSLK.de Schriftzug.
Aller guten Dinge sind drei, so sagt man! Nach dem Sven von mbslk.de im März 2013 ein Ostergewinnspiel über sein Forum veranstalltet hat, konnte ich mich über den Gewinn eines Ansteckpins und eines Aufklebers eben so freuen, wie über einen Satz Nummernschildhaltern in Carbon Optik. Nasenbär, Grösse 192 x 129
Da ich ja gerade mein Interieur in Caron Optik aufgefrischt hatte, kamen diese Unterlagen natürlich genau passend. Bedanke mich an dieser Stelle noch einmal bei Sven, für diese nette Idee!
Foto vergrössern Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9) :   
_ Ende __________________________________________

zum Seitenanfang


 Windschott
Nasenbär, Grösse 190 x 128
Als äusserst Sinnvolles Extra möchte ich das Windschott aus Acryl nicht unerwähnt lassen. Ich weiß nicht wie andere SLK Fahrer darüber denken. Wir haben jedoch bei unseren Probefahrten feststellen müssen, daß die Sicht
nach hinten durch das "einfache", strumpfartige Netz doch ziemlich stark eingeschränkt ist. Beim Windschott aus Acryl (welches man im Zubehörhandel sogar aus Glas bekommt) ist auch der Blick auf die Parktronic-Anzeige uneingeschränkt frei.
_ Ende __________________________________________

 Schutzfolie auf Comand Display
Nasenbär, Grösse 190 x 128
Um das Comand, bzw. sein Display zu schonen, hab ich heute eine spezielle Schutzfolie montiert, welche sich sehr leicht anbringen läßt und ebenso die Funktion der Antiblendwirkung erfüllt.
Vikuiti ARMR200 heißt die passgenaue Schutzfolie und kann über ebay bezogen werden. Der Anbieter heißt (Stand 09.07.2011) schutzfolien24-de. Superschnelle Abwicklung, klasse Kommunikation, völlig Problemlos und Vertrauenswürdig.
Nachtrag: Aufgrund einer wahrscheinlich unsachgemäßen Reinigung der Schutzfolie, bildete sich rund herum ein bläulicher Rand. Aufgrund dessen habe ich eine neue Folie aufgebracht, welche lt. schutzfolien24.de verbessert sein soll. Warten wir's ab! Die Folie hat die Bezeichnung: DQCM30.
_ Ende __________________________________________

 Alu-Blende (Foto gr. Diese Links öffnen als neues Fenster (Grösse 9 x 9)) Nasenbär, Grösse 190 x 127
Als ich dieses nette "Extra" zum ersten mal sah, wußte ich genau, daß ich es unbedingt haben muß. Es kostet nicht die Welt, macht aber unglaublich etwas her. Es macht jetzt jedes Mal wieder Freude auf die Instumente zu schauen.
Dieses unmögliche, serienmäßige, graue Kunststoffteil ist es wirklich nicht würdig in diesem Fahrzeug verbaut zu sein. Da ist dieses qualitativ hochwertige Aluminium Cover doch viel exklusiver! Etwas später störte mich ebenso die dunkelgraue Fläche am Boden, zwischen den Instrumenten. Daher habe ich für diesen Zwischenraum selbst eine Aluminium-Blende angefertigt.
_ Ende __________________________________________

 Kühlergrill-Finnen / Blenden Nasenbär, Grösse 190 x 128
Diese "Finnen" werden auch Grill-Lammellenblenden genannt und bieten besonders dunkelfarbigen SLK's den notwendigen Kontrast zum schwarzen Kühlergrill.
Am 31.07.11 montierte ich diese Blenden von der Fa. Schätz. Nach dreimaligem, Gott sei Dank erfolgreichem wieder Abziehen, gelang es mir endlich sie genau passend zu plazieren. Sollte Jemand bei der Montag Hilfe benötigen, einfach bei mir melden.
_ Ende __________________________________________

 Motorhauben-Finnen Nasenbär, Grösse 190 x 128
Meiner Meinung nach ist der SLK erst mit diesen kleinen Zubehörteilen so richtig komplett. Daher legte ich großen Wert darauf, daß meiner diese wertige Verschönerung von Anfang an hatte.
Weil ich dies bei unserer Kaufverhandlung wohl öfter habe durchblicken lassen, hatte unser "Freundlicher" diese bereits bei der Abholung montiert. Es war so zu sagen eine kostenlose Zugabe meines Verkäufers, welche mich ungemein freute und für die ich ihm sehr dankbar bin.
_ Ende __________________________________________

zum Seitenanfang



* Offizieller Testbericht Subwoofer

Der ACTIVE 8 von Ampire ist mit einem grundsoliden Gehäuse aus Metall ausgestattet. Wie der Name sagt, arbeitet ein 8"-Treiber mit flachem Blechkorb im Inneren. Der Lautsprecher strahlt mit einer recht soliden Papiermembran ab und verfügt über eine 4-Ohm- Schwingspule. Diese wird bei Ampire mit einer sehr ordentlichen Endstufe befeuert. Eine analoge Mono ist drin, die auch über ein richtiges Netzteil verfügt. Mit 100 Watt steht das Verstärkerchen für die Kompaktklasse astrein im Futter und als Analoge produziert die Endstufe auch sehr gute Werte bei Klirr oder Rauschabstand. Ausstattung gibt’s nicht viel, außer Trennfrequenzregler und Pegelfernbedienung lässt sich nichts einstellen. Die Abstimmung liegt mit einem Peak um 75 Hz im üblichen Bereich, ein fester Subsonicfilter mit guter Flankensteilheit arbeitet im Hintergrund.

Klang
Der Ampire spielt schön kräftig aus und kann sich im Vergleich zu respektablen Lautstärken aufschwingen. Der Bassound kommt recht sauber ans Ohr und der ACTIVE 8 hinterlässt auch sonst einen klanglich sehr guten Eindruck. Er gibt etwas weniger Tiefbassanteil ab als die Dunkelspezialisten im Test, dafür spielt er in seinem Arbeitsbereich immer schön knackig.
Fazit
Der Ampire gefällt mit leistungsstarker Endstufe, guter Verarbeitung und knackigem Klang
Quelle & ©
hifitest.de/test/car-hifi,  Bericht von E. Michels, Redaktion Car & Hifi

Mein persönlicher Eindruck
Ein gewaltiger Unterschied! Der Regler für den Subwoofer hat man nun doch nicht im Handschuhfach verbaut, da die Experten anderer Meinung waren und auch recht hatten. Er wurde direkt unter das Amaturenbrett auf der Fahrerseite gesetzt, da es doch ab und an vorkommen kann, je nach Musikstil, daß man etwas mehr oder etwas weniger Bass benötigt.

Der Einbau war im versprochenen Zeitraum fertig. Aus dem Beifahrerfußraum wurden die Styroporplatte, ein Blech, sowie ein serienmäßig dort verbautes Metall-Gestell ausgebaut. Die Altteile wurden sauber, inkl. der verpackten Schrauben, in den Kofferraum gelegt.

Bei dem verbauten Regler hatte der Monteur sogar die blaue LED schwarz abgeklebt, weil sie viel zu grell scheint und beim Fahren stören könnte. Im dunkeln scheint nun nur ein schwaches, blaues Lichtlein, wodurch man im Bedarfsfall den Schalter ganz einfach findet. D.h. diese Werkstatt in Köln ist wirklich zu empfehlen.


Der Musikgenuss ist nun ein völlig anderer! Das Fahrzeug hat endlich Volumen und Bass hat man nun im Überfluß. Selbst meine Frau, welche solch ein "Schnick-Schnack" eigentlich nie interessiert, war von diesem Ergebnis restlos überzeugt.





zum Seitenanfang

Zu "Fahrzeugdaten"  Zurück zur Hauptseite  Zu "Pflegetipps"

Diese Website ist ohne jegliche Altersbeschränkung freigegeben! (Grösse : 88 x 31)  Link zum Betten-Fachmarkt Bad Honnef (Es öffnet sich ein neues Fenster) Grösse 88 x 31  ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider
Copyright  2007 - 2017  wusblum.de