Header von wusblum.de (Grösse: 758 x 158)
Home        Cologne Lanyards       Impressum     Datenschutzerklärung
Die Vorgänger von Blacky
Seit 2011 fahren wir nun "SLK" und hier zeige ich euch nochmal die Vorgänger von "Blacky".

Dies war der Erste, in unserer Familie liebevoll "das Spielzeugauto" genannt. Diesen Namen bekam er, weil man im Altag mit einem Zweisitzer eigentlich recht wenig praktisches anfangen kann und weil er doch immer wieder ein gewisses Eigenleben entwickelte. An diesem Fahrzeug habe ich sehr viel verändert, da es zum einen möglich war und zweitens, weil es mir grossen Spaß gemacht hat. Genauer nachschlagen kannst du es auf der entsprechenden Website: LINK (es öffnet eine neue Seite).

Diesen "Nasenbär", wie der 171er in SLK Kreisen auch genannt wird, gab ich dann wieder an unseren Händler zurück und kaufte dann "Sternchen" (siehe unten). Unser Händler konnte ihn auch schnell wieder an den Mann bringen und er fand eine neue Heimat in Bad Münstereifel. Scheinbar schien jedoch ein Roadster doch nicht das Richtige für den Käufer zu sein, denn wie unser Verkäufer mir berichtet, hat der neue Besitzer ihn recht bald gegen einen SUV eingetauscht. Wir jedenfalls waren sehr glücklich und zufrieden mit unserem "Spielzeugauto" und wünschen ihm noch ein langes Leben...
Foto SLC (450 x 302)


2015 löste dann unser "Sternchen" den 171er ab. Anfangs etwas skeptisch gewöhnte ich mich doch sehr schnell an die neue Karosserieform und mußte feststellen, das der SLK mit der 172er Reihe doch erheblich erwachsener geworden ist. Unser Händler bot mir dann die Ausstattung Diamantsilber mit bengalrotem Leder an. Solch eine Kombi wollte ich schon immer haben! Da ich eigentlich immer passionierter Dieselfahrer war und "Sternchen" als 250 CDI daher kam, schien alles perfekt zu sein. Dieser 172er, in dieser Ausstattung, mit diesem Powermotor, das macht schon richtig Spaß. Vor allem wenn man im Kombiinstrument einen Verbrauch von nur 4,6 L ablesen kann.

Dann kam jedoch die Dieseldiskussion auf und wurde immer heftiger, was mich dann doch dazu bewog "Sternchen" wieder gegen einen Benziner einzutauschen, also gegen "Blacky". Ganz leicht ist mir das nicht gefallen, allerdings waren noch zwei andere Gründe mit ausschlaggebend: 1. lohnte sich ein Diesel wirtschaftlich überhaupt nicht für uns (zu wenig Fahrleistung, zu hohe Steuer & Versicherung) und 2. muß ich wirklich zugeben, dass ein Roadster und ein Dieselmotor nicht unbedingt zusammen passen. Wenn dich das Fahrzeug noch mehr interessiert, dann schau doch einfach mal auf "Sternchens" Website: LINK
(es öffnet eine neue Seite).
Foto SLC (450 x 283)



zum Seitenanfang

Zur Seite "Freunde"  Zurück zur Hauptseite  Zur Sitemap


Copyright  2007 - 2018  wusblum.de