Header von wusblum.de (Grösse: 758 x 158)
     Home   Kontakt   Gästebuch  Friendship   Awardprogramm
..


Kölner Häuser

Lange hatte ich bereits den Entschluss gefasst meine ganz persönlichen kölner Häuser auf meiner Website zu präsentieren. Nun habe ich diesen in die Tat umgesetzt, setzte mich auf's Fahrrad und fuhr in die kölner City. Es ist natürlich erst der Anfang dieser Fotos, da noch zahlreiche Häuser in Köln darauf warten abgelichtet zu werden. Mit und mit werde ich diese Seite also ergänzen.

Was mir jedenfalls wichtig ist, ist die Tatsache, dass ich nicht die weltweit bekannten Häuser zeigen möchte, sonder die Häuser kölns, welche der Tourist vielleicht nicht wahr nimmt, da er ja zum Beispiel nicht immer im richtigen Augenblick nach oben schaut.

Es ist schon toll, was manch ein Architekt oder Eigentümer sich so einfallen lässt...
------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dieses Wohn und Geschäftshaus wurde um 1880 errichtet und im 2. Weltkried zerstört. Beim Wiederaufbau wurden Teile der alten Fassade integriert, was mich immer besonder fasziniert!

Ansicht kölner Haus (Bild öffnet sich bei Klick auf Lupe in neuem Fenster), Grösse 276 x 194

-----------------------------------------------------------------------------


Auf dem kölnischen Stadtmuseum (Zeughaus) prangt das goldene Flügelauto des Aktionskünstlers HA. Schult. Hierbei handelt es sich um ein echtes Auto, welches von ihm lediglich verfremdet wurde.

Ansicht kölner Haus (Bild öffnet sich bei Klick auf Lupe in neuem Fenster), Grösse 276 x 194

-----------------------------------------------------------------------------


Dies ist kein zerstörtes Dach, sondern moderne Architektur in der kölner Ehrenstrasse / Pfeilstr.! Es ist wirklich beachtlich, mit welchen Konstruktionen manche Häuser aufwarten.

Ansicht kölner Haus (Bild öffnet sich bei Klick auf Lupe in neuem Fenster), Grösse 276 x 194

----------------------------------------------------------------------------

zum Seitenanfang

Seit 2001 prangt auf dem Gebäude der Neumarkt Galerie eine ca. 3t schwere Eistüte. Der 1929 geb., schwedische Künstler Claes Oldenburg ist bekannt für überdimensionale Nachbildungen.

Ansicht kölner Haus (Bild öffnet sich bei Klick auf Lupe in neuem Fenster), Grösse 276 x 194

-----------------------------------------------------------------------------


Die Figur des Kallendressers befindet sich in der kölner Altstadt und ist über die Grenzen hinaus bekannt. Kallendresser bezeichnet jemanden, der seine Notdurft in der Dachrinne verrichtet.

Ansicht kölner Haus (Bild öffnet sich bei Klick auf Lupe in neuem Fenster), Grösse 276 x 194

-----------------------------------------------------------------------------


Der kölner Rathausturm, erbaut Anfang des 15. Jahrhunderts. Ihn zieren 124 Figuren. Im Erdg. die Herrscher, um die Stadt verdiente Persönlichkeiten vom 1. bis zum 3. OG und im 4. OG die Schutzheiligen des des kölner Himmels.

Ansicht kölner Haus (Bild öffnet sich bei Klick auf Lupe in neuem Fenster), Grösse 276 x 194

-----------------------------------------------------------------------------

zum Seitenanfang



Die kleinen Häuser der Altstadt sind auf fast jeder Postkarte zu finden. Hier zeige ich nicht die Ansicht vom kölner Altermarkt, sondern vom Rheinufer aus. Im Hintergrund erkennt man die Kirche Groß St. Martin, welche auch auf fast jedem Bild der kölner Skyline neben dem Dom zu sehen ist.

Ansicht kölner Haus (Bild öffnet sich bei Klick auf Lupe in neuem Fenster), Grösse 276 x 194

-----------------------------------------------------------------------------


Der Büroturm im rechtsrheinischen Deutz ist auch ein imposantes, 103m hohes Gebäude. Fast hätte die Unesco die Fertigstellung gekippt, da die Höhe des Turms die Sicht auf den Dom so sehr behindern könnte, so das der kölner Dom den Status als Weltkulturerbe verlieren könne.

Ansicht kölner Haus (Bild öffnet sich bei Klick auf Lupe in neuem Fenster), Grösse 276 x 194

-----------------------------------------------------------------------------


Die kleinen Gässchen der kölner Altstadt laden wirklich zum Spazieren, Verweilen und auch Schlemmen ein. Man findet hier einige, sehr gute Lokale, vor allem solche, in denen wirklich Stimmung herrscht.

Ansicht kölner Haus (Bild öffnet sich bei Klick auf Lupe in neuem Fenster), Grösse 276 x 194

-----------------------------------------------------------------------------

zum Seitenanfang



Die Gässchen sind teilweise sehr eng und die Anwohner haben natürlich bereits sehr viel durch Hochwassers des Rheins mitgemacht. Heute sollte dies eigentlich weniger vorkommen können, da man ausgeklügelt moderne Metallschutzwände nutzt, sobald der Rhein mit einer gewissen Wasserstandsmenge droht.

Ansicht kölner Haus (Bild öffnet sich bei Klick auf Lupe in neuem Fenster), Grösse 276 x 194

-----------------------------------------------------------------------------


Das sog. Weltstadthaus auf der Schildergasse ist ein imposantes Bauwerk. Es steht seit 2005 und überragt die Nord-Süd-Fahrt. Seine Form erinnert an ein Schiff oder einen gestrandeten Wal. Es ist 130m lang, 60m breit und 34m hoch. Die Fassade besteht aus 66 Holzleimbindern und 6800 einzelnen Scheibenelementen.

Ansicht kölner Haus (Bild öffnet sich bei Klick auf Lupe in neuem Fenster), Grösse 276 x 194

-----------------------------------------------------------------------------


Als Kurios würde ich auch die Architektur der "Residenz am Dom" bezeichnen. Heute gehobene Altenwohnungen, stand auf diesem Platz früher ein Dominikaner Kloster, welches später als Kaserne und dann als Hauptpostamt diente. Kurios, da der Überbau zweier Gebäudeabschnitte quasi wie ein Penthouse gebaut wurde.

Ansicht kölner Haus (Bild öffnet sich bei Klick auf Lupe in neuem Fenster), Grösse 276 x 194

-----------------------------------------------------------------------------


Seit der Art Cologne 2007, prangt der 2005 von Merlin Bauer erstellte Schriftzug (26 m) über der Nord-Süd-Fahrt, nähe Oper. Er entstand 2005 im Zusammenhang einer kritischen Diskussion über die Kölnische Identität, mit Schwerpunkt einer Auseinandersetzung über die Architektur der 50er bis 70er Jahre.

Ansicht kölner Haus (Bild öffnet sich bei Klick auf Lupe in neuem Fenster), Grösse 276 x 194

-----------------------------------------------------------------------------







zum Seitenanfang

Zur Köln Seite  Zurück zur Hauptseite  Zu Städteflicken


Kontakt ¦ Gästebuch ¦ Meine Bänder ¦ Über Schlüsselbänder
Hilfe Links  ¦ Fotos & Events ¦ Christians Website ¦ Nachdenkecke  ¦ Kinderseite ¦ Kölnseite Städteflicken ¦ Partner ¦ Über mich ¦ Meine Banner ¦ Impressum  ¦ Meine Awards
Neuigkeiten ¦ Sitemap ¦ Netmail ¦ Webmail
Copyright © 2007 - 2017 wusblum.de